Touren und Führungen

Das römische Köln

Datum:            04.09.2021

Treffpunkt und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben.

 

Nina organisiert uns wieder ein unterhaltsame Führung mit Petra Liessem.

Petra hat uns Köln schon als “sündiges Köln“ und als “historisch, mittelalterliches Köln mit Schwerpunkt Eigelstein“ vorgestellt.
Letztes Jahr hat sie uns über Köln prominenteste Ruhestätte, den Melatenfriedhof, geführt.
Mit den Mädels war sie auch schon auf der “Pascha Tour“.

Wer Petra’s Führungen mitgemacht hat, bekommt in zweierlei Hinsicht ein feuchtes Vergnügen. Durch ihre kölsche, natürliche Art hat man immer was zu lachen und sie kennt mehr urige Kneipen auf unserem Weg als wir alle zusammen.

Wir freuen uns auf die “Führung durch das römische Köln“ mit Petra.

Köln existiert also seit um 19 v. Chr. als Siedlung und mit den offiziellen Stadtrechten einer Colonia ab 50 n. Chr. (= Bezugsjahr für die 2000-Jahr-Feier Kölns!). Andere römische Städte feiern dieses Jubiläum in Bezug auf ihre Gründung (wie Trier 1984; bei gleicher – eigentlich richtigen – Vorgehensweise hätte Köln schon 1981 dieses Jubiläum begehen können). Die Einwohnerzahl Kölns in der Blütezeit der römischen Phase wird auf ca. 20.000 (bis 40000) geschätzt.
(quelle: KoelnWiki)